Buchung - Service & Information

+49 (0)7173 7505 Mo - Fr 8 - 17 Uhr | Sa 09 - 11 Uhr

Reisefinder

 

Firmengeschichte

Johannes Rühle sen., aus einer alteingesessenen Bauernfamilie stammend, begründete sein Unternehmen im Notjahr 1922. Damals noch mit dem Fahrrad, begann er einen Handel mit Landprodukten und Düngemitteln. Er verkaufte den Bauern Kunstdünger, erwarb von diesen die Felderzeugnisse und verkaufte sie wieder weiter.

1924 stieg er vom Fahrrad auf ein Motorrad um, zu dem 1925 ein erster Personenwagen mit Lastpritsche kam. Mit ihm versah er u.a. auch Taxidienste von der damals noch sehr abgelegenen Albgemeinde in die umliegenden Städte.

1930 kamen zwei Lastwagen dazu. Das mit einem Fahrrad begonnene Geschäft wurde alsbald in ein Fuhrunternehmen umgewandelt.

Für Ausflugsfahrten konnten mit Hilfe von Aufsätzen die Lastwagen als Omnibusse eingesetzt werden.

1935 kam dann ein erster 40-sitziger Omnibus dazu. Dem damals verstärkt einsetzenden Reiseverkehr konnte so besser gedient werden. Wie überall setzte auch hier der 2. Weltkrieg eine scharfe Zänsur.

Nach dem Krieg begann der mühevolle Wiederaufbau. Seit 1947 beteiligten sich daran Johannes Rühle jun. mit Frau Hedwig und seit 1949 der Schwager Otto Gold.

Heute umfasst der von Familie Gold geführte Betrieb 7 moderne Fernreisebusse, 2 Kleinbusse, einen Mietwagen, eine moderne Tankstelle mit Tankautomat.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk